Form- und Lagetoleranzen Seminar

Vermeiden Sie teure Produkthaftungen, kostspielige Änderungen und unnötige Diskussionen.

Das Seminar von BeSt Toleranzmanagement bringt Ihnen und Ihren Mitarbeiter Klarheit in die unübersichtliche Normung von Form- und Lagetoleranzen.

Form- und Lagetoleranzen Seminar

Die zweitägige Schulung besteht aus drei Teilen.

1.

Grundlagen zu Maß-, Form und Lagetoleranzen

Im ersten Teil werden die Grundlagen zu den Maß-, Form und Lagetoleranzen erklärt. Im Fokus steht dabei die rechtliche Bedeutung von Vertragsbestandteilen im Sinne des ISO-GPS Systems. Sie erfahren warum Toleranzen elementar wichtig sind und wann Sie sich im Fall von Produkthaftungen selbst belasten und wie Sie dies vermeiden.

2.

ISO-GPS Neuerungen und Veränderungen

Im zweiten Teil wird Ihnen der aktuelle Stand der Technik zu den Form- und Lagetoleranzen, mit den neuen Symbolen und Eintragungsregeln, vermittelt. Dabei werden Sie und Ihre Mitarbeiter bei den Grundlagen abgeholt und das vorhandene Wissen aufgefrischt.

3.

Praxisanwendung an Ihrem Tagesgeschäft

Der dritte und letzte Teil fokussiert sich auf Sie und Ihre Zeichnungen aus dem Tagesgeschäft. Sie wenden den Inhalt aus der Schulung an Ihren bestehenden Zeichnungen an. Wir besprechen zusammen was besonders gut umgesetzt wird und an welchen Stellen noch weiter optimiert werden muss.

Best Toleranzmanagement Logo short

Seminardetails

Dauer: 2 Tage
Ort: Bei Ihnen im Betrieb
Abschluss: Teilnahmezertifikat
Seminar: Form - und Lagetoleranzen
Uhrzeit: 1. Tag 9:00 - 17:00 Uhr, 2. Tag 9:00 - 17:00 Uhr

was das seminar besonders macht

Ihre Mitarbeiter werden dieses Form- und Lagetoleranzen Seminar lieben

umgangssprache

Umgangssprachliche Ebene

Ihre Mitarbeiter werden im Seminar nicht mit abgehobenem Fachchinesisch konfrontiert, sondern mit normaler Umgangssprache, so wie es in Ihrem Betrieb geläufig ist.

referent

Referent aus der direkten Praxis

Ich habe jahrelange Erfahrung als Ingenieur in einem mittelständischen Betrieb, in dem ich täglich mit Form- und Lagetoleranzen gearbeitet habe. So kann ich Ihre Mitarbeiter direkt mit meiner Praxiserfahrung abholen.

praxisbeispiele

Praxisbeispiele aus Ihrem Betrieb

Unser Seminar ist mehr ein Dialog mit Ihren Mitarbeitern als ein Vortrag. Auf Fragen wird sofort eingegangen und direkt anhand von Praxisbeispielen aus dem Betrieb geübt.

In diesem Seminar führe ich Sie und Ihre Mitarbeiter systematisch und schrittweise an die Form- und Lagetolerierung heran.

Vermeiden Sie teure Änderungen und unnötige Diskussionen. Ein Werkstück muss in seiner Geometrie vollständig bemaßt und toleriert werden. Nur dann ist die Funktion dieses Bauteils auch sichergestellt.

Mit einer klassischen Bemaßung ohne Form- und Lagetoleranz ist das nicht möglich. Die Normung dazu ist komplex und unübersichtlich. Eine ganze Reihe von Normen hat sich in den letzten Jahren geändert.  

Beim falschen Einsatz von geometrischen Produktspezifikationen können schnell teure Schadensersatzforderungen geltend werden. Ich vermittle in meinem Seminar mit neuesten Lernmethoden alles was Sie und Ihr Personal zum Thema Form- und Lagetoleranzen wissen müssen. Während der gesamten Schulung werden stets Fragen in die Runde gestellt und Ihr aktueller Wissensstand an vielen Beispielen zu jeder Toleranzart überprüft und vertieft. Hier gibt es keinen trockenen Frontalunterricht, denn wir diskutieren Lösungswege gemeinsam im Dialog mit viel Freiraum für Fragen.

In diesem Seminar führe ich Sie und Ihre Mitarbeiter systematisch und schrittweise an die Form- und Lagetolerierung heran. Durch den großen Praxisanteil kann direkt im Seminar das neu erlernte Wissen angewendet werden.

Um so nah wie möglich am Alltag im Betrieb zu sein, üben Ihre Mitarbeiter noch während der Schulung das erlangte Wissen an eigenen firmeninternen Zeichnungen. Sie lernen, eingetragene Form- und Lagetoleranzen richtig zu interpretieren, Bezüge und Bezugssysteme sinnvoll aufzubauen und Toleranzen korrekt einzutragen bzw. in Fertigung oder Prüfung entsprechend umzusetzen.

Jetzt Unverbindliches Vorgespräch vereinbaren!

Gerne berate ich Sie vorab, über Ihre individuelles Anliegen. Es ist mir wichtig, immer auf den Kunden zugeschnittene Seminare anzubieten, um Ihre Mitarbeiter bestmöglich abzuholen und für das Thema zu schulen.

Experte für ISO-GPS

Ihr Referent

Mein Name ist Steffen Beutler M.Sc. von BeSt Toleranzmanagement. Ich bin Experte für Form- und Lagetoleranzen aus dem ISO-GPS System und habe mich darauf spezialisiert Betrieben wie Ihnen zu helfen, den Durchblick bei der komplexen Normung zu behalten.

Durch mein tiefgehendes Wissen zum Thema Form- und Lagetoleranzen bin ich ein gefragter Referent und arbeite daher im Namen verschiedener Veranstalter, wie beispielsweise GFQ, QS-Grimm, Hoffmann Group, VDMA und Quality Office, VOREST AG und wvib Schwarzwald AG.

logo vorest aglogo vdmalogo gfq akademie logowvib schwarzwald ag logoquality office logoqs grimm logo
Referent Form und Lagetoleranzen Seminar
quotequote
Kundenfeedback

Das sagen unsere Kunden

Der Durchschnitt aus über 128 Bewertungen

Kundenbewertung
4,53/5
Rating StarRating StarRating StarRating StarRating Star
Kundenempfehlung
100%
würden uns weiterempfehlen

Jetzt Unverbindliches Vorgespräch vereinbaren!

Gerne berate ich Sie vorab, über Ihre individuelles Anliegen. Es ist mir wichtig, immer auf den Kunden zugeschnittene Seminare anzubieten, um Ihre Mitarbeiter bestmöglich abzuholen und für das Thema zu schulen.

Hey! 👋 Gerne beantworten wir all Ihre Fragen
in einem unverbindlichen Vorgespräch!
Meinen Termin sichern